Pages Menu
Categories Menu

Eine Göttin empfängt ihre Wunschkunden

 

 

Ich beobachte schon länger eine Entwicklung im (magischen) Marketing der Frauen, die ich äußerst bedenklich finde.

Als Göttin musst du keine Sogwirkung um dich herum erzeugen, um Kunden, Geld und Männer anzuziehen!

Das ist ein Gedanke, der auf Mangel basiert. Du glaubst zu wenig zu haben und willst es nun bewusst energetisch zu dir ziehen?


Eine wahre Göttin lebt im Einklang mit dem göttlichen Fluss. Sie ist Fülle, sie ist Liebe.
Auf natürliche Weise findet sich das an ihrer Seite ein, was sie erblühen lässt.

Das einzige was sie bewusst tut ist:

Sie steigt aus allen Geschichten und Anhaftungen aus, um stabil und stark, präsent im Hier und Jetzt zu sein. Felsenfest, steht sie an ihrem Platz und strahlt ihre Essenz aus, statt sich von ihrer Mitte weg, ins Aussen zerren zu lassen.

So stellt sich automatisch eine Anziehungskraft ein, die im göttlichen Einklang ist.

Die Göttin ergibt sich, sie erlaubt, lässt zu und empfängt. Sie will nichts bestimmtes ( kein ….um, zu …), was sie antreibt ist Liebe und Handeln aus dem Sein heraus.

Wahre Göttinnen spielen nicht mit Energie, sie leben einfach. Sie SIND. Das bewirkt, dass sich die richtigen Menschen und all das, was zum höchsten Wohle aller ist, in ihrem Leben manifestiert. Und zwar zum optimalen Zeitpunkt, aus göttlicher Sicht.

PS: Möchtest du besser empfangen und deinen Schöpfungsfluss befreien?

Dann ist diese Meditation dein optimaler next step!

 

Opt In Image
Hat dir das gefallen?
Wenn du öfters inspiriert werden möchtest, dann lass uns in Kontakt bleiben!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest